Theater Naumburg

Der Geizige

„Öffentliche Probe - Der Geizige, Komödie von Molière“ Geiz oder Konsum? Sparsamkeit oder Hedonismus?

Ein stinkreicher Geizhals will seine Kinder noch reicher verheiraten. Jedoch seine nicht minder selbstverliebten Kinder wollen viel lieber sein Geld und Spaß ohne Ende. Der Großmeister der Verwechslungs- und Verwirrungskomödie, Jean-Baptiste Poquelin, genannt Molière, nahm mit diesem Stück auf spielerische Weise die heutige Geiz-ist-geil-Mentalität vorweg. Das Theater Naumburg zeigt diesen Klassiker ab Juni im Marientor als Open-Air-Spektakel
und dem Publikum auf den Straßentheatertagen einen exklusiven Vorgeschmack.

Szenen aus dem 3. Naumburger Theaterspaziergang… auf der Neuenburg

Der 3. Naumburger Theaterspaziergang findet diesmal etwa zehn Kilometer weiter nördlich statt - in Freyburg auf Schloss Neuenburg. Das Theater und die Burg - echtes Burgtheater.

Wird es Ritterspiele geben? Minnesängern? Wird Elisabeth wieder auferstehen? Ludwig, der Springer springen? Sitzt noch immer der Haingott im Hain? Und wer baute eigentlich die Neuenburg? Seit über neunhundert Jahren steht sie nun schon an ihrem Ort.

Das Theater wird Szenen aus diesem Stück im Marientor zur Mittsommernacht zeigen.

Zurück